1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Software Architekt (w/m/d) Frontend

Kennziffer: SF-1035

Das sind Ihre Aufgaben:

Als einer der größten deutschen Telekommunikationsanbieter mit einem neu errichteten Bürokomplex in bester Verkehrslage in Karlsruhe sind wir stets auf der Suche nach qualifizierten, neuen Kollegen, die unsere Teams rund um die Onlineshops mit Erfahrung in modernsten Webtechnologien in unserem agilen Arbeitsumfeld ergänzen.

  • Sie erarbeiten und betreuen die Strategien für die Weiterentwicklung der Frontends unserer Onlineshops
  • Sie sind Impulsgeber zeitgemäßer, technisch vielfältiger Lösungen unterschiedlichster Frontend-Technologien für unsere Stakeholder und Partnerabteilungen
  • Sie arbeiten zusammen mit den Entwicklern der Abteilung und coachen unsere interdisziplinären, agilen Teams.
  • Sie arbeiten sich eigenverantwortlich in neuste Technologien und Arbeitsweisen ein und geben ihr Wissen an die Fachteams weiter.
  • Sie arbeiten Hand in Hand mit anderen bereichsübergreifenden Teams, um die internen DEV-Systeme zu warten und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Das wünschen wir uns:

Sie verfügen über ein technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung und wollen unsere Onlineshops aktiv mitgestalten und damit auf das nächste Level heben?

  • Sie haben mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung moderner Webapplikationen und bringen tiefgreifendes Wissen in diversen Frontendtechnologien mit.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse in Responsive Development und Clean Code und verfügen über Erfahrung mit Content-Management-Systemen und Build Tools (npm, Gulp, Webpack, etc.).
  • Sie sind qualitätsorientiert, kommunikationsstark, technik-affin und haben ein agiles Mindset mit ausreichend Erfahrung in Scrum, Kanban oder anderen Arbeitsweisen.
  • Sie zeichnen sich durch eine Hands-On-Mentalität, analytische Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und eine ausgeprägte Lösungsorientierung aus.
  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen mit NEOS, React, Angular und Jenkins sammeln.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version