1&1 Joboffer
For our location in Home-Office, Montabaur or deutschlandweit we are looking for a:

Software Developer (w/m/d) Java (auch zu 100% vom Homeoffice)

Reference ID: SF-1062

Your Tasks:

Bei uns erwarten Sie spannende Aufgaben und Projekte im Bereich kaufmännischer Vertriebssysteme, insb. im Backend-, aber auch im Frontend-Bereich für interne Anwender. In einem professionellen Umfeld unter Einsatz modernster Technologien und Methoden sind Sie an der Entwicklung unterschiedlicher Geschäftssysteme beteiligt.

  • Sie sind zuständig für die Weiterentwicklung der individuellen Geschäftssysteme.
  • Die Abstimmung von Anforderungen und Konzepten mit den Fachabteilungen und internen Partnern gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die technische Konzeption der Systeme und Services und die Abstimmung der Schnittstellen und Abläufe.
  • Ihr Aufgabengebiet umfasst die Konzeptionierung, Implementierung und das Unit Testing von Softwarekomponenten.
  • Sie tragen die technische Verantwortung für die von Ihnen betreuten Softwarekomponenten.
  • Sie übernehmen eine aktive Rolle in unserem Projektprozess.

We Appreciate:

Grundstein Ihres Erfolges ist ein abgeschlossenes Informatik-/Wirtschaftsinformatikstudium oder eine vergleichbare Ausbildung. Idealerweise verfügen Sie bereits über Berufserfahrung.

  • Sie haben nachweislich fundierte Erfahrung mit Java, SQL und Spring.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in den Technologien JEE, Hibernate und REST.
  • Erfahrungen in Technologien wie Spring Boot und Business Rules sind von Vorteil; Grails wird derzeit im Frontend-Bereich eingesetzt.
  • Tools zur Versionskontrolle wie Subversion, Build-Werkzeuge wie Maven sowie Continuous Integration und Sonar nutzen Sie täglich.
  • Wir profitieren von Ihrer Erfahrung bei der Erstellung von Anforderungsanalysen, Testfällen und Konzepten.

Sie überzeugen durch ein engagiertes und motiviertes Auftreten und arbeiten gerne im Team, gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.


I want to apply now via online application form
For reasons of better readability, we have used the male language form (when and wherever applicable) throughout the text. However, this does not imply any kind of discrimination against other sexes, but should be understood as gender-neutral in the sense of linguistic simplification.
[de]Deutsche Version