1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Werkstudent (m/w/d) - Human Resources / Berufsausbildung

Kennziffer: KA-FePf-1912042

Das sind Ihre Aufgaben:

Sie erhalten Einblicke in die Ausbildungsabteilung der United Internet AG und begleiten die Ausbildungsleiter bei allen Themen rund um die Berufsausbildung.

  • Sie arbeiten innerhalb der Ausbildungsabteilung vor allem mit Auszubildenden, die einen Fluchthintergrund mitbringen. In diesem Zusammenhang unterstützen Sie bei administrativen Tätigkeiten wie beispielsweise Einstellungsvorgängen und Onboarding, Behördengängen, Antragsstellung etc.
  • Ein weiterer Fokus liegt in der Unterstützung bei der Sprachqualifizierung der Auszubildenden mit Fluchthintergrund.
  • Sie übernehmen sowohl Organisation als auch Vor- und Nachbereitung von internen Veranstaltungen wie z. B. von diversen Workshops und Bewerbertagen.
  • Sie stehen darüber hinaus für bedarfsorientierte Aufgaben, wie z. B. der Erstellung und Aktualisierung von Unterlagen zur Verfügung.
  • Sie können kleinere Projekte eigenverantwortlich übernehmen.

Das wünschen wir uns:

Sie studieren an einer Fachhochschule oder Universität, idealerweise mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre, Personal, Pädagogik oder Lehramt. Darüber hinaus bringen Sie Folgendes mit:

  • Sie besitzen Interesse speziell an Ausbildungsthemen und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen.
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen mit Menschen mit Fluchthintergund.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Qualitätsbewusstsein, eine eigenständige Arbeitsweise und organisatorisches Geschick aus.
  • Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten und gute MS Office-Kenntnisse.
  • Sie stehen mindestens ein Jahr zur Verfügung. Begleitend ist möglicherweise auch die Anfertigung einer Thesis möglich.
  • Sie stehen uns während des Semesters für mindestens 15 Stunden pro Woche zur Verfügung, außerhalb des Semesters gerne darüber hinaus.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version