1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Home-Office, Karlsruhe oder deutschlandweit suchen wir ab sofort eine/n:

IT-Security Operations Engineer (w/m/d) DEVOPS (auch zu 100% im Homeoffice möglich)

Kennziffer: SF-1128

Das sind Ihre Aufgaben:

Die Sicherheit unserer Kundendaten hat bei uns den höchsten Stellenwert. Um unsere Zugänge abzusichern, setzen wir auf modernste Infrastruktur und sichere Software.

Wir sehen unser Identity & Access Management (IAM) mit der digitalen Identität unserer Kunden als zentrale Basis für ein hervorragendes Nutzererlebnis. Um unser IAM in enger Zusammenarbeit mit unserer Entwicklung zu betreiben, suchen wir einen IT-Security Operations Engineer, der für dieselben Interessen brennt. 

Sie können uns am meisten helfen, wenn sie gerne folgende Aufgaben übernehmen.

  • Sie betreiben sicher unsere IAM Plattform und dazugehörige Infrastruktur
  • Sie folgen einer Produktvision, die sie mitgestalten, und treffen eigenständig Entscheidungen im Kontext des sicheren Betriebs und der Infrastruktur der Software
  • Sie gestalten Prozesse und Tools rund um Themen wie Threat Intelligence oder Vulnerability Management und stellen so sicher, dass die aktuelle Bedrohungslage zu jeder Zeit verstanden wird
  • Sie automatisieren Vorgänge zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen und kreieren Threat Mitigations mit etablierten Tools wie einem SIEM. Im Falle von Security Incidents übernehmen Sie die Rolle des Security Incident Managers
  • Sie etablieren den DevSecOps Gedanken in Ihrem Umfeld
  • Als erstes Ziel definieren Sie gemeinsam mit der Entwicklung die benötigte Infrastruktur im Sinne des Zielbildes. Dabei beachten Sie die Skalierung für Millionen von Nutzern
  • Sie sind fester Teil der Rufbereitschaft.

Das wünschen wir uns:

Sie bekommen bei uns einen großen Gestaltungsfreiraum und Vertrauen. Damit Sie dies optimal nutzen können, sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen.

  • Abgeschlossenes Informatikstudium mit Schwerpunkt IT-Security oder vergleichbarer Erfahrung
  • Berufserfahrung im Betrieb von securityrelevanten Applikationen
  • Erfolgreich abgeschlossene ESCP- und OSCE-Zertifizierung sowie ISWE-Zertifizierung sind von Vorteil
  • Spaß am Einsatz von Open Source Software und der Mitarbeit in der Community
  • Verständnis für die außerordentliche Bedeutung von digitalen Kundenidentitäten
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Außerordentliches Maß an intrinsischer Motivation im Fachbereich der IT-Security u.a. zur permanenten Weiterentwicklung

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version